Bilsausschnit Französische Kapelle
 

Home


Trailer:
Die Gedenkstätte Französische Kapelle


Aktuelles

Führungen
Veranstaltungen
Pressemitteilungen

Geschichte

der Kaserne
der Gefangenen
der Ostvertriebenen

Französische Kapelle

Geschichte der Französischen Kapelle
sakrale Nutzung
Denkmalpflege

Ausstellungen

Kriegsgefangenenlager Museumspädagogik
Flucht und Vertreibung

Der Verein

Ziele
Mitglied werden
Vorstand
Publikationen
Mitgliedschaften

Förderer

Kontakt

 

 

 

Der Vorstand der Geschichtswerkstatt Französische Kapelle lädt zu einem öffentlichen Informationsabend in das Hanse Hotel am Sigmund-Schultze-Weg 100 ein. Am Sonntag, den 15.9.2019 um 18.00h wollen wir über die aktuellen Diskussionen rund um den Gedenkort Französische Kapelle informieren. In diesem Zusammenhang stellen wir den Gästen die aktuellen Nutzungsüberlegungen des Dachgeschosses im Block 3 der Kaserne Bem Adam vor.

Außerdem möchte die Geschichtswerkstatt Französische Kapelle zu einer öffentlichen Führung in den Block 3 einladen.  Zwar sind die regelmäßigen Termine von Führungen in die Französische Kapelle vor einiger Zeit eingestellt worden, und seit einem Jahr ist auch das Museum einschließlich der Gedenkstätte aufgelöst. Dennoch arbeitet und lebt der Verein "Geschichtswerkstatt Französische Kapelle e. V." natürlich weiter. 

Auch wenn sich die aktuelle Vereinsarbeit aus gegebenen Anlass sich derzeitig schwerpunktmäßig auf die Zusammenarbeit mit der Stiftung Belgisches Museum der Kulturverwaltung, den politischen Parteien und Behörden fokussiert, wird weiter geforscht, diskutiert und - im kleineren Rahmen - Begegnung möglich gemacht.
 

Nun lädt der Verein ein zu einer öffentlichen Führung im Block 3 am Sonntag, 29.09.2019, um 15:00 Uhr. Dauer: 60-90 Minuten
 


Unser Vereinsmitglied Heinz-Georg Büker als langjähriger und sehr erfahrener Stadtführer hat sich bereit erklärt, diese Führung zu übernehmen, wofür wir ihm zum Dank verpflichtet sind.  Aus feuerpolizeilichen Gründen ist es notwendig, dass wir die ungefähre Teilnehmerzahl vorher abschätzen können, um die uns auferlegten Brandschutzmaßnahmen zu gewährleisten.

Wir bitten, wenn Sie an dieser Führung teilnehmen möchten, uns dies per E-Mail mitzuteilen. info@franzkapellesoest.de

 

PS: Die Besichtigung der Französischen Kapelle sowie des gesamten Geländes ist nicht barrierefrei zu machen. Außerdem gibt es keine Elektrizität und sanitären Anlagen stehen auch nicht zur Verfügung. Wir weisen ausdrücklich auf diese widrigen Umstände hin, bitten um Ihr Verständnis.
 

Während der Baumaßnahmen im Block 3 und auf dem Gelände der Kaserne Bem Adam ab dem 1. Juli 2018 keine Besuche der Gedenkstätte möglich. (Siehe Ausnahme oben)


Unsere Führungsangebote richten sich besonders auch an Lehrer (Sachgebiete: Geschichte, Religion, Kunst, Sprache).

Museumspädagogik

Unser Bildungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen I und II, die am authentischen Ort an die Geschichte des Oflag VI A oder an die Geschichte der Ostvertriebenen herangeführt werden. Die Komplexität des Themas betrifft primär den Fachbereich Geschichte, darüber hinaus aber auch die Wissensgebiete Politik, Religion und Kunst.
Zum Lernen im Denkmal stehen vielfältige Arbeitsmaterialien mit originalen Bild-, Ton- und Filmdokumenten zur Verfügung.

Besuchszeiten:

Deutsch – französische Schülergruppen
können auf ein inhaltlich angepasstes, zweisprachiges Angebot zur Geschichte des Oflag VI A zugreifen.


Besuchszeiten:
Information und Buchung:
Mail:

Gebühr: auf Anfrage



 

Gedenkstätte Französische Kapelle Soest
Meiningser Weg 20
59494 Soest

. . .




eMail:
info@franzkapellesoest.de

 

 ..